News

14. Juni 2024

Veröffentlicht am

Save the Date – IFAS 2024

Vom 22. bis 24. Oktober 2024 findet in der Messe Zürich die IFAS 2024 statt. Am wichtigsten Branchentreffpunkt des Schweizer Gesundheitswesens werden die neusten Technologien, Fortschritte, Innovationen und Trends gezeigt.

Wir sind mit unserem NCCARE Bereich auch dabei.

Gerne präsentieren wir Ihnen «live» modernste Technologien wie zum Beispiel LoraWan, IoT, cogvisAI 3D Smart-Sensor oder die neuste CareSuite – App, die den Alltag in Heimen oder Kliniken erleichtern.

Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre Teilnahme. Weitere Infos folgen bald.

Ihr Nägele Capaul Team

2. Mai 2024

Veröffentlicht am

Austausch der aktuellen Gets Medaillons

Haben Sie ein Gets Medaillon, das außerhalb der Garantiezeit liegt und nicht mehr repariert werden kann? Unsere Kunden haben die Möglichkeit, ein neues Ersatzmedaillon zum Sonderpreis von CHF 169.- exkl. MwSt. zu kaufen.


Wenn Sie Interesse haben, senden Sie uns das Medaillon mit dem Vermerk „ Gets Austauschaktion“ zu. 

Ihr Nägele-Capaul Team

30. April 2024

Veröffentlicht am

Care Suite – neue Version 5.253

Ab sofort ist das neue Update für die CareSuite 5 verfügbar. Im verfügbaren Update 5.523 für die CareSuite 5 sind folgende Neuerungen enthalten:

Neues Berechtigungssystem

Das bestehende Berechtigungssystem der CareSuite 5 deckte sehr viele Anwendungsfälle ab. Leider ist dadurch auch die Komplexität bei der Verwaltung der Berechtigungen relativ hoch gewesen.

CareSuite hat das Berechtigungssystem grundlegend überarbeitet und stark vereinfacht. 

Neu können Berechtigungen einzelner Rolle zudem via Copy/Paste auf andere Rollen oder sogar auf andere CareSuite Server übernommen werden.

App-Statistik

Im App-Modul gibt es eine neue «Statistik»-Seite, auf der zahlreiche Kennzahlen zur App-Nutzung ersichtlich sind. Die Daten können nach Woche, Monat oder Jahr ausgewertet werden.

Neben Zahlen zur App-Nutzung werden auch technische Kennzahlen, wie die Anzahl erfolgreich zugestellter Benachrichtigungen oder die durchschnittliche WLAN-Signalstärke, angezeigt.

Überarbeitete Suchfunktion

Die Suchfunktion wurde vollständig überarbeitet. Sie öffnet sich neu in einem übersichtlichen Popup. Zu den üblichen Gerätedaten werden ab dieser Version auch Gerätenotizen durchsucht.

Über die «Interaktive Gerätesuche» können Geräte gefunden werden, indem ein Magnetkontakt oder eine Quittierung im Rufsystem ausgelöst werden.

Neue Optionen für Berichte

In Berichten können neu gezielt einzelne Gerätetypen von Sofortberichten oder Rückblicken ausgeschlossen werden.

Neues Konfigurationsformular für Visuals

Visuals können neu über die Benutzeroberfläche konfiguriert werden. Die generierte URL kann auf Anzeigegeräte kopiert werden und enthält alle vorgenommenen Einstellungen.

Zusätzlich kann neu zwischen den drei Schriftgrössen «Normal», «Gross» und «Sehr gross» gewählt werden.

Support für mehere gleichzeitige Video-Streams

Neu können mehrere Video-Streams auf einmal auf einer Rufanzeige angezeigt werden. Dazu können die IDs aller Video-Streams einfach in der Anruf-URL erwähnt werden.

Zum einfacheren Testen der Streams, ist es neu zudem möglich, einen Stream-Anruf direkt aus dem Formular eines Video-Streams zu starten.

HTTPS-Support für Konfiguratoren

Zukünftige GEC-Firmwares werden HTTPS-Support für die Kommunikation mit dem Web-Interface des Konfigurators anbieten.

Die CareSuite ist für diese Änderung bereits heute vorbereitet.

Verbesserte Anzeige bei ungültiger Konfiguration

Beim direkten Bearbeiten von Daten im Konfigurator kann es schnell vorkommen, dass ungültige Einträge entstehen. Die CareSuite überprüft die Richtigkeit der Konfiguration vor jedem Datenabgleich.

Neu werden gefundene Probleme in einer übersichtlichen Liste angezeigt. Die Probleme müssen manuell im Konfigurator behoben werden, bevor die Daten in die CareSuite importiert werden können.

Zeitplanung für Post-Its

Die Post-Its auf Rufanzeigen können neu zeitlich geplant werden. So kann ein Post-It für einen vordefinierten Zeitraum angezeigt werden.

Support für Ubuntu 24.04 LTS

Im April 2024 wird die neueste LTS (Long Term Support) Version von Ubuntu 24.04 veröffentlicht. Ubuntu 24.04 LTS erhält bis Ende Juni 2029 Updates.

Wir empfehlen, Ubuntu 24.04 LTS als Installationsbasis für neue CareSuite-Server zu verwenden.

Bereinigung der Update-Infrastruktur

Um die Integration der CareSuite in fremden Netzwerken möglichst einfach zu halten, sind wird permanent damit beschäftigt, die technischen Anforderungen auf unserer Seite weiter zu vereinfachen.

Mit dieser Version haben wir den Update-Mechanismus weiter vereinfacht: Neu wird für alle benötigten Updates der CareSuite nur noch Zugriff auf die Domain relay.caresuite.ch benötigt. Zuvor wurde der Zugriff auf eine zweite Domain benötigt. 

Dies vereinfacht die Installation der CareSuite bei Kunden, die den Internet-Zugriff einschränken.

Wir beraten Sie gerne.

Ihr Nägele-Capaul Team

2. August 2023

4. Juli 2023

Veröffentlicht am

Neuer Technologie Partner – BEWATEC.

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass wir einen neuen Technologie-Partner für die digitale Kommunikation im Krankenhaus gefunden haben.

BEWATEC hat bereits über 25 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet, dazu zählen über 1000 zufriedene Kunden. Sie bieten eine flexible Lösung bestehend aus Software (ConnectedCare) und Hardware (Tablets, Phones, Halterungen und Zubehör). Mit über 300‘000 Tablets im Einsatz ist BEWATEC Marktführer im Bereich der Bedsides Terminals.

Besuchen Sie unsere Webseite und entdecken Sie die neue Lösung Digital Healthcare:
https://www.naegele-capaul.care/loesungen/digital-healthcare/

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Auswahl von passenden Produkten.

Ihr Nägele-Capaul Team

3. Juli 2023

Veröffentlicht am

Willkommen im Team!

Wir freuen uns, Matthias Willi als Systemtechniker in unserem Team in Mörschwil begrüssen zu dürfen.

Wir wünschen ihm einen guten Start und freuen uns sehr, dass er ein Teil des Nägele-Capaul Teams ist.

8. Dezember 2022

Veröffentlicht am

cogvisAI 3D Smart Sensor

cogvisAI ist ein 3D Smart Sensor, welcher Bewegungen im Raum erkennt, analysiert und in kritischen Situationen einen Alarm über die Rufanlage oder mittels Handy-App auslöst.

Die cogvisAI Module bieten die Möglichkeit, das cogvis System jederzeit an die individuellen Bedürfnisse der BewohnerInnen und PatientInnen anzupassen und werden laufend erweitert. Die derzeit verfügbaren Module umfassen bereits Sturzprävention (Verhinderung von Stürzen durch rechtzeitige Alarmierung beim Aufrichten, Aufsetzen oder Aufstehen), Sturzerkennung, Abwesenheitserkennung, Sturzgenese (zur Rekonstruktion von Stürzen), Virtueller Bettbalken (bei untypischen Aufstehmustern), Lichtsteuerung (zur Prävention von Stürzen in der Nacht), Aggressionserkennung und Suizidprävention. Weitere Module im Bereich Demenz befinden sich derzeit gerade in Entwicklung.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer

und auf unserer Produkt Seite.

cogvis 3D smart Sensor
CogvisAI 3D Smart Sensor